etc.
Veranstaltungen
Universität Siegen

< - >

November-Kalender
Aktueller Monat
Suche Veranstaltung

24. November 2017

24. November 2017
09:00 - 17:00
WS-A 301, Seminargebäude Weidenauer Straße
Arbeitsstelle Hochschuldidaktik der Universität Siegen
Alexander Schnücker
Der Begriff der Digitalisierung ist in allen Lebensbereichen gegenwärtig. In aller Regel begleitet von Schreckensszenarien oder Heilsversprechen. So auch in der Lehre. Damit weder das eine noch das andere eintritt, muss die Frage gestellt werden, wie ein konstruktiver und produktiver Umgang mit digitalen Tools in einer didaktisch sinnvollen Lehre aussehen kann, der den Lernerfolg der Studierenden unterstützt? Hierzu werden in dem Workshop digitale Tools und Herangehensweisen vorgestellt, die die Lehre bereichern können. Anhand eigener Seminarinhalte können die Teilnehmenden verschiedene didaktische Designs ausprobieren, den Einsatz reflektieren und so auf der Grundlage einer praktischen Erfahrung entscheiden, welche Teile relevant für die zukünftige Lehre sein können. Dabei werden nicht nur die gegenwärtigen technischen Möglichkeiten in den Blick genommen, sondern auch Aspekte der Lebenswelt der Studierenden mit einbezogen.
10:00 - 12:00
FoKoS, 3. Etage, Weidenauer Str. 167, 57076 Siegen-Weidenau
Gründerbüro der Universität Siegen
Hier ist jeder willkommen, der sich für die Themen „Existenzgründung“ und „Selbstständigkeit“ interessiert!

Beim Start-up-Brunch hat man die Möglichkeit, sich in lockerer Atmosphäre mit Gleichgesinnten auszutauschen und Menschen kennenzulernen, die bereits ein eigenes Unternehmen gegründet haben oder in der Start-up-Branche tätig sind.

Das Prinzip ist also ganz einfach: Hinkommen, sich austauschen und wertvolle Kontakte knüpfen!
10:00 - 16:00
H-C 3302, Campus Hölderlinstraße
Career Service der Universität Siegen
Marcellus Menke
In diesem Trainings-Seminar lernen Sie, wie Sie Bewerbungsgespräche klar und sicher führen und Ihre eventuelle Aufregung positiv für sich nutzen können. Sie erarbeitenMöglichkeiten, in der Bewerbungssituation in guten Kontakt mit Ihren Gesprächspartnern zu kommen und Ihre eigenen Interessen zu artikulieren.
Anhand von Rollenspielen und Übungen reflektieren Sie Ihre Haltung in dieser Gesprächssituation und lernen mögliche Alternativen kennen und anzuwenden. Inhalte sind die Vorbereitung des Gesprächs, Erwartungen und Motive, die persönliche Kontaktaufnahme, der inhaltliche Einstieg, Themen aus Sicht des Bewerbers, Themen aus Unternehmenssicht, die persönliche Haltung, das Einholen von Feedback.
14:00
Nikolaikirche Siegen, Pfarrstraße 6, 57072 Siegen
Universität Siegen, Fakultät I, Germanstik; Universitätsbibliothek Siegen
André Barz, Jana Mikota, Karin Richter, Christa Kozik,
Das Angebot an Büchern für Kinder und Jugendliche war in der DDR außergewöhnlich breit und vielschichtig. Dabei standen den zahlreichen und vielgelesenen Autorinnen und Autoren ausgezeichnete Illustratoren zur Seite. Die Bandbreite der Kinder- und Jugendliteratur der DDR präsentiert die Ausstellung „Vom Wolkenschaf zum Ikaros“: Sie wurde von Studierenden der Universität Siegen gestaltet und ist vom 24. November bis zum 18. Dezember 2017 in der Passage der Teilbibliothek Unteres Schloss (US) der Universitätsbibliothek Siegen zu sehen. Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, 24. November 2017 um 18:30 Uhr in der Teilbibliothek Unteres Schloss statt. Dr. Jana Mikota und Prof. Dr. André Barz vom Germanistischen Seminar der Universität Siegen übernehmen die Begrüßung und führen in die Ausstellung ein. Am selben Tag veranstaltet das Germanistische Seminar außerdem einen öffentlichen Fachtag zum Thema „Kinder- und Jugendliteratur der DDR“. Er beginnt um 14 Uhr und findet in der Nikolaikirche Siegen (Pfarrstraße 2, 57072 Siegen) statt.
18:00
AR-E 8101 (Audimax), Adolf-Reichwein Campus
Fakultät III
Univ.-Prof. Dr. Volker Wulf
Zu dieser Veranstaltung laden wir alle Absolventinnen und Absolventen des Sommersemesters 2017, ihre Angehörigen und Bekannten, die Damen und Herren des Rektorats, die Vertreterin-nen und Vertreter der örtlichen Presse, die Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer, die Mit-arbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Fakultät sowie sonstige Interessierte herzlich ein.

Neuen Termin hinzufügen!