etc.
Veranstaltungen
Universität Siegen

< - >

September-Kalender
Aktueller Monat
Suche Veranstaltung

28. September 2017

28. September 2017
08:30 - 10:00
Feuer- und Rettungswache der Stadt Siegen, Weidenauer Straße 270
Universität Siegen, Abteilung 1.1 Arbeits- und Gesundheitsschutz
Mitarbeiter der Feuerwehr Siegen, Atemschutzwerkstatt
09:00 - 17:00
ENC-D 224, Emmy-Noether-Campus
Arbeitsstelle Hochschuldidaktik der Universität Siegen und Fakultät 4
Workshop: Tutorenschulung Fakultät 4 (Termin 2)
Dagmar Schulte, Dr. Markus Helmerich, Dr. Andreas Mars
Die Veranstaltung bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre methodisch-didaktische sowie fachdidaktische Kompetenz weiterzuentwickeln. Denn: Damit der Einsatz von Tutorien zu einer Verbesserung von Studium und Lehre führt, müssen Tutor*innen neben fachlichen Kompetenzen auch über grundlegende (fach-)didaktische Fähigkeiten verfügen. Die Veranstaltung bietet Ihnen die Möglichkeit, sich über die eigene Rolle klar zu werden, ein Tutorium didaktisch sinnvoll zu planen sowie didaktische Methoden zu erproben und zu reflektieren. Die Veranstaltung besteht aus 2 aufeinander abgestimmten eilen/Tagen (die Teilnahme an nur einem der beiden Tage ist nicht möglich):
Themen der Veranstaltung sind:
Was ist die Rolle des Tutors, der Tutorin?
Einsatz und Funktion von Tutorien in modularisierten Studiengängen
Kommunikation in Lerngruppen
Lernprozess verstehen
Tutorien lerngerecht planen
Lehr-Lern-Methoden zur Gestaltung eines Tutoriums
Arbeiten in und mit Gruppen
Umgang mit schwierigen Situationen
Methoden der Lernbegleitung und Förderung des aktiven Lernens in Übungen und Tutorien
Methoden der wissenschaftlichen Präsentation von Arbeitsergebnissen in Übungen und Tutorien ("Frontalphasen")
Methoden und Konzepte inhaltsorientierter Gestaltung von Kleingruppenarbeitsphasen
Prinzip der minimalen Hilfe (Diagnose und Förderung in Lehr-und Lernprozessen)
Konzepte und Kriterien für eine lernfördernde Hausaufgabenkorrektur
Angestrebte Lernziele:
Die eigene Rolle als Tutor*in definieren
Die Funktion des Tutoriums im Studiengang einordnen
Tutorien lerngerecht planen und gestalten
Angemessene Methoden in Hinblick auf Lerngruppe und Lernstoff auswählen
Konzepte für eine fachspezifische Lernbegleitung kennenlernen
Erfahrungen mit verschiedenen Methoden sammeln und reflektieren
Erarbeitung eines "Methodenkoffers" in Form von "Check-Listen" für den Einsatz im Semester
Methoden:
Einzel-, Paar- und Gruppenarbeit; Plenumsdiskussion, Input, Übungen Unterrichtspraktische Übungen mit kollegialer Supervision und Reflexion
09:30
AR-SSC, Adolf-Reichwein Campus
International Student Affairs (ISA)
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Zulassung zum Studium an der Universität Siegen! Vor Ihnen liegt eine spannende und herausfordernde Zeit im Fachstudium oder Deutschkurs. Die Abteilung International Student Affairs (ISA) bietet Ihnen – als internationale Studienbewerberin oder internationaler Studienbewerber – Vorbereitungstage: Sie werden in Kleingruppen in kompakter Form auf Ihr Fachstudium vorbereitet und bekommen die nötigen Kenntnisse für das Studieren und Leben in Siegen.
Das Programm findet in Deutsch und in Englisch statt.

Congratulations to your admission to the University of Siegen! An exciting but also challenging time is right ahead of your special studies or your language course. The department of International Student Affairs (ISA) offers you – as an international student – preparatory days in order to provide you the best possible start in Siegen: You will be prepared very compactly in small groups for your special studies and get all the knowledge you will need to know for the life in Siegen and your course of studies.
The program will be held in German and in English.
10:30
Weidenauer Straße 118
Arbeitsstelle Hochschuldidaktik der Universität Siegen
Es gibt Themen in der Hochschuldidaktik, die immer aktuell bleiben. Und es gibt Phänomene in der Lehre, die einfach nicht kaputt zu kriegen sind. In einem Blick zurück nach vorn stellt der diesjährige Hochschuldidaktiktag Ansätze, Methoden und Vorschläge für eine gelingende Lehre vor. Wir haben Expertinnen und Experten von der Universität Siegen, wie auch aus dem Netzwerk Hochschuldidaktik NRW eingeladen, mit denen wir die Dauerbrenner genauer unter die Lupe nehmen wollen. Außerdem wird wieder reichlich Raum für Diskussion und Austausch geboten, um den eigenen didaktischen Fortschritt weiter zu planen.
Die Teilnahme ist kostenlos. Für diese Veranstaltung können 6AE im Zertifikatsprogramm angerechnet werden
14:00 - 16:00
Adolf-Reichwein Campus
Universität Siegen, Abteilung 1.1 Arbeits- und Gesundheitsschutz
Sabine Tröster-Müller
Die Grippeimpfung schützt gerade die Personen, die mit vielen Menschen Kontakt haben (z.B. Personen in Einrichtungen mit umfangreichem Publikumsverkehr). Der Universität ist es daher ein großes Anliegen, alle Beschäftigten dabei zu unterstützen, ihre persönliche Gesundheit selbstbestimmt zu verbessern und bietet allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Rahmen der „gesunden Universität“ die Möglichkeit, sich kostenlos impfen zu lassen.
16:00 - 19:00
Weidenauer Str. 167, 57076 Siegen (3. Etage)
Gründerbüro der Universität Siegen
Tim Gebauer (Welke Consulting Gruppe, Siegen)
Ziele und Strategie sind klar, nun heißt es umsetzen. Das Kurzseminar zeigt Ihnen komprimiert und anhand anschaulicher Praxisbeispiele, wie man vor dem Hintergrund der Zielstellung, dem Wirkungshebel und dem Budget-Nutzen-Verhältnis die richtigen Marketingtools bewertet und auswählt und eine zielgruppengerechte Ansprache erfolgreich realisiert.

Neuen Termin hinzufügen!