etc.
Veranstaltungen
Universität Siegen

<< - >>

April-Kalender
Aktueller Monat
Suche Veranstaltung

April 2021

8. April 2021
09:00 - 17:00
Online
Zentrum zur Förderung der Hochschullehre der Universität Siegen
Dagmar Schulte
Feedback ist eine Form der Evaluation, die in vielfältiger Form eingesetzt werden kann, um das Lehrgeschehen zu verbessern. Rückmeldungen über Wissensstand und Wissenslücken sind dabei genauso möglich wie über den Lern- und Arbeitsprozess, das
Gruppenklima, die Interaktion zwischen Lehrenden und Studierenden, das Konzept der Lehrveranstaltung und vieles mehr. Feedback ist ein Prozess auf Gegenseitigkeit, d.h. die Lehrenden und Studierenden sind dabei in Interaktion und teilen ihre jeweilige Wahrnehmung der Situation mit. Feedback kann auf vielerlei Weisen, mündlich, schriftlich, durch Aufstellungen und Visualisierungen usw. erfolgen, es kommt dabei vor allem darauf an, was die Lehrenden wissen oder auch den Studierenden mitteilen wollen. Im Workshop werden viele, vor allem schnell und unaufwändig einsetzbare Verfahren des Feedbacks vorgestellt, erprobt und diskutiert.
15:00 - 17:00
online via ZOOM (wird bei Anmeldung bekannt gegeben)
Zentrum zur Förderung der Hochschullehre der Universität Siegen
Oliver Hahm, Holger Schmitz, Melanie Müller (Mitarbeiter*innen des Teams Digitale Lehre der Universität Siegen)
Um Sie optimal bei der Vorbereitung und Durchführung Ihrer Lehre unterstützen zu können, laden wir Sie herzlich ein, am 08.04.2021 an unser Online-Präsentation des "Portal Digitale Lehre" teilzunehmen. Neben einer digitalen Führung durch das Portal haben Sie hier die Möglichkeit, sich aktiv auszuprobieren und Ihre persönlichen Wünsche und Anregungen mitzuteilen.
Das Online-Event ist Teil der Reihe lighthouse.hd des ZFH, in der regelmäßig verschiedene, aktuelle Themen aus der Hochschuldidaktik vorgestellt, besprochen und diskutiert werden. Anmeldung: hochschuldidaktik@zfh.uni-siegen.de.
9. April 2021
09:00 - 17:00
Online
Zentrum zur Förderung der Hochschullehre der Universität Siegen
Dagmar Schulte
Feedback ist eine Form der Evaluation, die in vielfältiger Form eingesetzt werden kann, um das Lehrgeschehen zu verbessern. Rückmeldungen über Wissensstand und Wissenslücken sind dabei genauso möglich wie über den Lern- und Arbeitsprozess, das
Gruppenklima, die Interaktion zwischen Lehrenden und Studierenden, das Konzept der Lehrveranstaltung und vieles mehr. Feedback ist ein Prozess auf Gegenseitigkeit, d.h. die Lehrenden und Studierenden sind dabei in Interaktion und teilen ihre jeweilige Wahrnehmung der Situation mit. Feedback kann auf vielerlei Weisen, mündlich, schriftlich, durch Aufstellungen und Visualisierungen usw. erfolgen, es kommt dabei vor allem darauf an, was die Lehrenden wissen oder auch den Studierenden mitteilen wollen. Im Workshop werden viele, vor allem schnell und unaufwändig einsetzbare Verfahren des Feedbacks vorgestellt, erprobt und diskutiert.
12. April 2021
13:30 - 15:00
Zoom
Universität Siegen, Fakultät II
Laura Chlebus
Diese Veranstaltungsreihe wird über Zoom stattfinden und es ist eine Anmeldung unter der E-Mail Adresse: shk-ese.uni-siegen.de an Frau Steinheißer erforderlich.
15:15 - 16:45
Zoom
Universität Siegen, Fakultät II
Ariane Brenessel
Diese Veranstaltungsreihe wird über Zoom stattfinden und es ist eine Anmeldung unter der E-Mail Adresse: shk-ese.uni-siegen.de an Frau Steinheißer erforderlich.
13. April 2021
16:00 - 19:00
Digitale Veranstaltung per Zoom (Zoom-Link wird nach der Anmeldung per E-Mail versendet)
Gründerbüro der Universität Siegen
Carolin Gattermann
Eine Gründung verlangt viel Organisationstalent - und spätestens seit der Corona-Krise muss diese Organisation auch noch vermehrt remote geschehen! Der Workshop ist interaktiv und legt großen Fokus auf den Austausch der Teilnehmer untereinander und Brainstorming, wie das Gelernte am besten im eigenen Startup umgesetzt werden kann. Die Veranstaltung ist anmeldepflichtig, bitte melden Sie sich per E-Mail bei lisa.fay@uni-siegen.de an.
14. April 2021
14:00 - 15:00
Online
Zentrum zur Förderung der Hochschullehre
Online Sprechstunde Digitale Lehre, Didaktik & Tools
Jörg Sprügel, Jan Marvin Christ, Oliver Hahm, Melanie Müller, Holger Schmitz
Die Anmeldung zur Sprechstunde erfolgt unter Moodle: https://moodle.unisiegen.
de/mod/scheduler/view.php?id=582569.
15. April 2021
18:00
Universität Siegen, Sprachenzentrum
Tandemprojekt der Partnerhochschulen: Universität Siegen, INSA Toulouse, INSA Rouen, Technologische Universität Kaunas
Utopien für das 21. Jahrhundert wagen. Welche Zukunft wünschen wir uns? Aktive Mitwirkung bei der Schaffung der nachhaltigen Welt von morgen. Studierende aus Siegen, Toulouse, Rouen und Kaunas erarbeiten gemeinsam Konzepte und präsentieren: wie sie die Zukunft sehen, träumen und konkret gestalten möchten. 6 aktive Wochen unter dem Motto: In Siegen bleiben – Ausland erleben! und eventuell eine Begegnung in Präsenz (WiSe 21/22) vorbereiten. Sie erhalten am Ende eine Bescheinigung über die Projektarbeit und die Kontaktstunden. Anmeldung über unisono bis 11.04.2021.
16. April 2021
10:00 - 13:00
Online via Zoom
House of Young Talents der Universität Siegen
Titia Hensel, Linda Hilkenbach, Ute Reimers
Die Dissertationsschrift ist das Herzstück einer jeden Promotion, trotzdem steht das eigentliche Schreiben bei der Prioritätensetzung im Arbeitsalltag selten an erster Stelle. Der Writing Friday fordert dazu heraus, das Schreiben als verbindlichen Termin einzuplanen, erlaubt, sich in diesem Zeitraum ungestört produktiv mit dem eigenen Text auseinanderzusetzen, und ermöglicht durch den regelmäßigen Austausch mit Gleichgesinnten, langfristig motiviert zu bleiben.
19. April 2021
10:00 - 11:30
Zoom
Universität Siegen, Fakultät II
Bettina Wuttig
Diese Veranstaltungsreihe wird über Zoom stattfinden und es ist eine Anmeldung unter der E-Mail Adresse: shk-ese.uni-siegen.de an Frau Steinheißer erforderlich.
20. April 2021
09:00 - 12:00
Online via Zoom
House of Young Talents der Universität Siegen
Dr. Daniel Müller
Promovieren – ist das was für mich? Wie gehe ich vor, um ein Dissertationsprojekt zu starten bzw. voranzutreiben und was muss ich beachten? Welche Möglichkeiten der Finanzierung habe ich? Wo liegen Karrierechancen innerhalb und außerhalb der Wissenschaft mit Doktortitel? Welche Risiken einer Promotion gilt es auf dem Schirm zu haben? In der Veranstaltung, die sich an Studierende und Absolvent*innen, aber auch durchaus an bereits Promovierende richtet, werden systematische Antworten auf all diese Fragen gegeben. Es bleibt ausreichend Zeit für die Beantwortung ergänzender oder vertiefender Fragen der Teilnehmenden.
16:00 - 18:00
Online
Historisches Seminar, Universität Siegen
Prof. Dr. Noyan Dinckal, Prof. Dr. Bärbel Kuhn, Dr. Matthias Weipert
Die Ringvorlesung findet digital statt. Bitte melden Sie sich bei folgender Email-Adresse an: martina.huttner@uni-siegen.de Weitere Informationen über Martina Huttner, Historisches Seminar, Wissens- und Kommunikationsgeschichte der Moderne.
22. April 2021
Online
Global Money Week (GMW), a CYFI initiative, is now organised by the OECD International Network on Financial Education (OECD/INFE)
GMW is an annual global awareness-raising campaign on the importance of ensuring that young people, from an early age, are financially aware, and are gradually acquiring the knowledge, skills, attitudes and behaviours necessary to make sound financial decisions and ultimately achieve financial well-being and financial resilience.
Gleichstellungsbüro Universität Siegen
Die Universität Siegen nimmt am digitalen Aktionstag zur Beruf- und Studienorientierung für Mädchen und Jungen am 22. April teil. Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Universität Siegen am bundesweiten Girls‘ und Boys‘ Day. Für den 22. April 2021 hat das Gleichstellungsbüro ein digitales Angebot vorbereitet: Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse bekommen die Möglichkeit, auf einer abwechslungsreichen, digitalen Pinnwand fernab von Klischees oder Vorurteilen Einblicke in Studienfächer und Berufsfelder zu erlangen, in denen das eigene Geschlecht jeweils unterrepräsentiert ist. Außerdem lernen die Jungen und Mädchen den Studienalltag an der Universität Siegen kennen. Bei den Mädchen stehen MINT-Fächer im Fokus, also Studienfächer und Berufe aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Die Jungen schnuppern unter anderem in die Studienfächer Lehramt, Pädagogik und Soziale Arbeit hinein. Die Teilnehmenden bekommen spannende Fragen, Aufgaben und Gedankenanstöße zugeschickt, mit deren Hilfe sie die Infos, Artikel und Videos auf der Pinnwand erkunden und eigene Eindrücke dazu sammeln können – das macht die Teilnahme am digitalen Aktionstag zu einem interaktiven Erlebnis. Während für den Boys‘ Day bereits alle 40 Plätze vergeben sind, sind für den Girls‘ Day noch Anmeldungen möglich. Anmeldeschluss ist der 19. April 2021. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über den Girls‘ Day Radar: https://www.girls-day.de/@/Show/universitaet-siegen.2/mach-mint-entdecke-naturwissenschaften-und-mehr-an-der-universitaet-siegen Girls' Day und Boys' Day fördert bundesweit die Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie Vielfalt als Erfolgsprinzip in Wirtschaft, Gesellschaft und technologischer Entwicklung. Die Zukunftstage werden gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.
09:00 - 17:00
Online
Zentrum zur Förderung der Hochschullehre der Universität Siegen
Nils Beckmann
Dieser Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, die Methode des Storytellings kennenzulernen und ihre Chancen und Möglichkeiten für Ihre eigene Lehre nutzbar zu machen, so dass auch Ihre Studierenden sich noch lange an die Inhalte Ihrer Lehre erinnern mögen. Anmeldung: hochschuldidaktik@zfh.uni-siegen.de.
23. April 2021
18:00
online
Projektseminar „Literaturfestivals und Lesungen“, Haus der Wissenschaft der Uni Siegen
Insa Wilke
InternationalPoetry@Rubens feierte im Mai 2020 sein Debut. Am 23. April 2021 geht die Veranstaltungsreihe endlich in ihre nächste Runde!
Diesmal wird eine der bekanntesten zeitgenössischen Literaturkritiker*innen Deutschlands, Insa Wilke, Gast der Veranstaltung sein, um über ihre Arbeit als Literaturkritikerin zu sprechen. Das Publikum erwartet nicht nur ein spannendes Gespräch über Literatur und ihre Vermittlung, sondern auch eine Überraschung: Eigens für diese Veranstaltung bringt Frau Wilke ein von ihr exklusiv für dieses Format ausgesuchtes Buch mit, das sie in ihrer Rolle als Literaturkritikerin vorstellt. Das Besondere: Anhand dieser Vorstellung wird sie dem Publikum verraten, wie sie eine Rezension zum Buch vorbereiten würde und wie ihre „Arbeitswerkstatt“ aussieht. Veranstalter sind die Studierenden des Projektseminars „Literaturfestivals und Lesungen“ und das Haus der Wissenschaft der Uni Siegen. Das Format findet dank der Förderung der Christa-undDieter-Lange-Stiftung statt. Die Anmeldung zur Veranstaltung kann ab dem 12.04 erfolgen. Sie können sich per Mail an eine Adresse, die ab diesem Zeitpunkt veröffentlicht wird, anmelden. Es gibt eine begrenzte Anzahl an virtuellen „Plätzen“ und Anfragen werden bis zum 22.04.2021 um 19 Uhr angenommen. Das Team der Studierenden freut sich, wenn Sie dabei sein möchten!
26. April 2021
10:00 - 12:30
Zoom
Universität Siegen, Fakultät II
Leonie Teigler, Alva Träbert
Diese Veranstaltungsreihe wird über Zoom stattfinden und es ist eine Anmeldung unter der E-Mail Adresse: shk-ese.uni-siegen.de an Frau Steinheißer erforderlich.
27. April 2021
10:00 - 17:30
Online via Zoom
House of Young Talents der Universität Siegen
Prof. Dr. Michaela Gläser-Zikuda
In dieser Veranstaltung werden die Teilnehmer*innen in einem ersten Teil zunächst in die Grundlagen der Qualitativen Inhaltsanalyse nach Mayring eingeführt. Dabei werden die zentralen Analysetechniken vorgestellt und anhand von Beispielen erläutert. Im zweiten Teil der Veranstaltung werden konkrete Beispiele, die möglichst aus dem Teilnehmendenkreis stammen sollen, und zur Verfügung gestelltes Datenmaterial aus Forschungsprojekten vorgestellt und diskutiert. In einem dritten Teil erfolgt eine Einführung in die Grundlagen von Mixed Methods Designs.
29. April 2021
17:00 - 18:30
Online
Queery: Queery/ing Popular Culture
Internationale Online-Vortragsreihe Von April bis Juli 2021 an sechs Donnerstagen, immer 17–18:30 Uhr. Die Frage nach Queerness in Medien ist immer eine Frage der Positionierung und der Perspektivierung: Wer stellt die Frage (query)? Um wessen Queering geht es? Wie ist das Queere in einer vielfältigen Kultur zu verorten? Mit dem Ziel, das komplexe Verhältnis von Queerness und audiovisuellen Medien näher zu bestimmen, thematisiert die Vortragsreihe vielfältige Dimensionen des Queery/ing und nimmt dabei queere Medienkultur(en) und ihre Akteur*innen aus unterschiedlichen interdisziplinären Perspektiven und analytischen Zugängen in den Blick. Ebenso wird nach situierten Wissensproduktionen gefragt und danach, wie Konzepte der Queer Studies in den Kunst- und Medienwissenschaften, der Geschichtswissenschaft, den Game Studies, der Romanistik und den Musikwissenschaften produktiv gemacht werden. Anmeldung zu einzelnen Vorträgen oder zur ganzen Reihe per E-Mail an gender@uni-siegen.de.